Sainted Sinners & Axeperience & The Phans – Matrix Königsbrunn

image020Mittlerweile haben wir nun schon den dritten Auftritt der Band Sainted Sinners gesehen. Am gestrigen Samstag gastierte die Band in Königsbrunn im Jugendtreff Matrix. Im Gepäck mit dabei die Bands The Phans aus Ulm, die den Abend eröffneten und Axperience bei der Frank und Lydia Pane ebenso spielen wie bei den Sainted Sinners.
Frech und mit modernem Rock beginnen The Phans den Abend und kommen gleich gut beim Publikum an. Dann aber gleich das erste Highlight des Abends, Axeperience mit Cover Rock vom feinsten. Schon hier zeigt Frank Pane das er zu den besten Gitarristen Deutschlands zählt.                                                                                                                                                  Mit Titeln von Van Halen bis ZZ Top wissen die vier zu Begeistern. Auch ein Schlagzeugsolo von Harry Reischmann darf an diesem Abend nicht fehlen und wir wissen das auch er zu den besten hier in Deutschland zählt. Jens Haag ergänzt das ganze hervoragend am Bass und das Lydia Pane trotz Erkältung singt ist schon sehr klasse.
Dann aber zu Sainted Sinners die sich aufmachen den umkämpften Markt mit klassischer Rockmusik der siebziger und achtziger Jahre auf zu mischen. Frank Pane ist es gelungen hier eine Band auf die Beine zu Stellen mit hervoragenden Musikern vor allem aber mit David Reece einen Rocksänger zu Präsentieren der im Moment singt wie zu seinen Accept Zeiten. Die Band präsentiert Musik ais dem Debütalbum das Ende Februar erschienenist, aber auch Titel bekannter Rockgitarristen und Bands und hier beweist Frank Pane wieder einmal mehr warum er zu den besten gehört. Das war teilweise schon Weltklasse und genau so empfand das auch das Publikum. Ein genialer Rockabend mit tollen Musikern aller drei Bands bei denen wir uns herzlich bedanken für den Spaß den wir hatten. Man kann den Sainted Sinners nur die Daumen drücken das es weit nach oben geht, verdient hätten sie es allemal.

Für Eventradio – Schwaben

Manu und Dieter Schier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.